Freitag , 25 September 2020

Neue Krebstherapien Hilfe bei Glioblastom

Sie sind selten, aber sie entwickeln sich oft rasend schnell und sind häufig schwer zu behandeln: Krebserkrankungen, die im zentralen Nervensystem entstehen. Drei von 100.000 Menschen in Deutschland erhalten jedes Jahr die Diagnose Glioblastom, ein Hirntumor. Die meisten sind zwischen 50 und 70 Jahre alt. Das Glioblastom macht zwei Prozent aller Krebserkrankungen aus. Wie Betroffene bemerken, dass Sie erkrankt sind und welche Behandlungsmethoden es gibt, darüber haben wir uns mal schlau gemacht.

Auch interessant!

Endlich raus! Sommerauszeit in den Bergen

Nachdem wir uns wochenlang so gut wie möglich ins Private zurückgezogen haben, machen die ersten Lockerungen auch wieder Lust auf Urlaubsplanung.